Horizontale Wälzfräsmaschinen

HLC 150 H

  • Modulbereich: mm 0.3 - 3.0
  • Werkstück-Ø max.: 150 mm | 6 in
  • Werkstücklänge max.: 500 mm | 19,5 in

HLC 150 H – Horizontale Wälzfräs- und Schneckenfräsmaschine sorgt für mehr Flexibilität und sinkende Kosten

Bei der HLC 150 H handelt es sich um eine außerordentlich universelle und flexible Verzahnungsmaschine. Die Hochleistungs-Verzahnungsmaschine kann ein immens großes Werkstückspektrum bearbeiten: von Zahnrädern und Ritzeln für Getriebe über Ankerwellen und Schnecken bis hin zu Getriebewellen mit einer Länge von bis zu 500 Millimetern.

Horizontale Wälzfräsmaschine mit integrierter Anfaseinheit für maximale Produktivität

Das spezielle Konstruktionsprinzip der horizontalen Wälzfräsmaschine HLC 150 H mit der „virtuellen Y-Achse“ ermöglicht einen außerordentlich großen Fräskopf-Schwenkwinkel bei gleichzeitiger Verwendung moderner Antriebstechnologie.

Somit können neben gerade- oder schrägverzahnten Stirnradverzahnungen auch Schneckenverzahnungen im Teilverfahren effizient bearbeitet werden.

Dank des großen Achsabstands zwischen Haupt- und Werkzeugspindel deckt die Maschine ein unvergleichliches Werkstückspektrum ab. So können beispielsweise beim Wälzfräsen kleine Einsteckritzel Mod. 0,5 mm mit Durchmesser kleiner 10 mm bis hin zum schrägverzahnten Stirnrad Modul 3,5 mm bei Durchmesser 150 mm bearbeitet werden.

Der Einsatz direktangetriebener und wassergekühlter Werkstück- und Werkzeugspindeln ist ein Garant für die Realisierung hoher Werkzeugstandzeiten.

Kurze Rüstzeiten sind dank optional erhältlicher Schnellspannsysteme sowohl in der Großserienfertigung als auch beim Verzahnen von Kleinserien realisierbar.

In Abhängigkeit des Werkstückspektrums und der gewünschten Autonomie kann der Anwender unter einer Vielzahl unterschiedlicher Automationslösungen wählen. Diese reichen von der handbeschickten Maschine über Stand-Alone-Lösungen bis hin zur vollen Integration in Fertigungssysteme.

Vorteile HLC 150 H

  • Einzigartig breites Werkstückspektrum für Ritzel, Wellen und Räder sowie Schneckenräder und Schnecken
  • Die „virtuelle Y-Achse“ ermöglicht einen Fräskopfschwenkwinkel von 180 Grad bei gleichzeitig 220 mm Shiftweg!
  • Modernste Antriebstechnik für Hochleistungsbearbeitung
  • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

Technische Daten

Modulbereich

0.3 - 3.0 mm

Werkstück-Ø max.

150 mm

6 in

Werkstücklänge max.

500 mm

19,5 in

Modulbereich mm 0.3 - 3.0
Werkstück-Ø max. mm
in
150
6
Werkstücklänge max. mm
in
500
19,5
Shiftweg mm
in
220
8,5
Fräser-Ø max. mm
in
120
4,5
Drehmoment max. Nm
ft-lb
140
103,5
Hauptspindel: Drehzahl max. 1/min 4.000
Fräserdrehzahl 1/min 4.000

Wir haben die richtige Lösung für Sie!

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen oder benötigen detaillierte Unterlagen? Kontaktieren Sie uns!

Zum Kontakt

EMAG weltweit

EMAG bietet ein Service-Netzwerk weltweit. Sie profitieren von unserer Schnelligkeit und globalen Vernetzung.

Standorte & Ansprechpartner

EMAG Newsletter

Melden Sie sich jetzt unserem Newsletter an und erhalten Sie Informationen zu unseren Maschinen, Technologien und Webinaren.

Jetzt anmelden!

Werkstücke

Für jedes Werkstück die richtige Fertigungslösung