Zahnrad-Komplettbearbeitung

Zur Bearbeitung von Zahnrädern kommen Maschinen der VL-Plattform zum Einsatz. Vier zentrale Operationen laufen hintereinander ab: Das Drehen der ersten Seite des Zahnrads (OP 10) und das Drehen der zweiten Seite (OP 20) erfolgt jeweils auf einer VL 2, ein Verzahnprozess per Wälzfräser vollzieht sich in einer VLC 200 H (OP 30) und das abschließende Anfasen des Bauteils garantiert eine VLC 100 C (OP 40). Die zwei unterschiedlichen Steuerungssysteme (Fanuc und Siemens) der VL- bzw. VLC-Maschinen in einem Fertigungssystem verdeutlichen dabei die Möglichkeiten, wie die Maschinen miteinander kombiniert werden können.

Kompaktes Fertigungssystem für die Bearbeitung von Zahnrädern

Gerade im Getriebebau wachsen die Anforderungen besonders schnell: Moderne Getriebe werden in der Tendenz kleiner, verfügen aber gleichzeitig über mehr Schaltgänge und somit mehr Zahnräder und Verzahnungskomponenten. In der Folge müssen die Bauteile hochgenau und effizient in immer großvolumigeren Prozessen gefertigt werden. Dabei sind alle Prozesse idealerweise hochflexibel. Unterschiedliche Getriebekomponenten wie Wellen, Zahnräder, Planetenräder oder Lamellenträger entstehen häufig an einem Produktionsstandort.

Mit welchen Technologien diese Herausforderung erfolgreich gemeistert wird, zeigen die Verzahnungsspezialisten von EMAG seit Jahrzehnten. Mit immer neuen Maschinenbau-Innovationen haben sie die Entwicklung in der Getriebe-Produktion mit vorangetrieben.

Einige Beispiele:

  • VL 2: vertikale Pick-Up-Drehmaschine für die schnelle und präzise Bearbeitung von Zahnrädern für die Operationen Drehen der ersten Seite und Drehen der zweiten Seite
  • VLC 200 H: vertikale Wälzfräsmaschine für das schnelle Wälzfräsen und Entgraten des Zahnrads
  • VLC 100 C: vertikale Anfasmaschine
  • ELC 160: Laserschweißmaschine zum Fügen von Synchronrad und Zahnrad
  • Eldec Mind zum induktiven Härten von Zahnrädern

Vorteile Zahnrad

Vorteile der VL- / VT-Fertigungssysteme für die Zahnrad-Bearbeitung

  • Kompakte und platzsparende Konstruktion
  • Passgenaue Automatisierungslösung je nach Anwendungsfall
  • Effizienter Teilefluss mit kurzen Wegen und geringen Nebenzeiten
  • Modulares Fertigungskonzept – jederzeit erweiterbar und anpassbar 
  • Einfach bedienbares Gesamtsystem mit kurzen Umrüst- und Wartungszeiten
  • Ganzheitliche Entwicklung und Konstruktion aus einer Hand –  von der Maschine über den Prozess bis zur Automation

Technologien

Komplexe Fertigungssysteme aus einer Hand dank einer hohen Bandbreite an Technologien

Das Entgraten ist in vielen Fertigungsprozessen ein unverzichtbares Verfahren – schließlich können nicht entfernte Grate später abbrechen und Lager…

Mehr Informationen

Das Verzahnungsschaben findet vor dem Härteprozess statt und ist dabei ein kostengünstiges Verfahren. Es entstehen geräuscharme…

Mehr Informationen

Bei der Zahnflankenbearbeitung von Wellen und Rädern per Wälzschleifen bzw. Verzahnungsschleifen geht es um maßgenaue Ergebnisse im mµ-Bereich, denn…

Mehr Informationen

Wir haben die richtige Lösung für Sie!

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen oder benötigen detaillierte Unterlagen? Kontaktieren Sie uns!

Zum Kontakt

EMAG weltweit

EMAG bietet ein Service-Netzwerk weltweit. Sie profitieren von unserer Schnelligkeit und globalen Vernetzung.

Standorte & Ansprechpartner

EMAG Newsletter

Melden Sie sich jetzt unserem Newsletter an und erhalten Sie Informationen zu unseren Maschinen, Technologien und Webinaren.

Jetzt anmelden!