• Rotorwelle Elektromotor
  • Statorgehäuse (Elektromotor)
  • LKW-Bremstrommel
  • Gelenkkäfig
  • Kegelrad
  • Blisk
  • Bremsscheibe
  • Nocke
  • Gebaute Nockenwelle (Fügen)
  • Kurbelwelle (Pkw)
  • CVT-Riemenscheibe
  • Großkurbelwelle
  • Kurbelwelle (Kleinmotoren)
  • Homokinetische Gelenke
  • Matrize
  • Ausgleichskegelrad
  • Differentialgehäuse
  • Verteilerflansch
  • Förderschnecke
  • Flansch
  • Zahnrad
  • Zahnradwelle
  • Getriebewelle (Fügen)
  • Getriebewelle (Laserschweißen)
  • Zahnrad mit Synchronrad
  • Zahnrad fräsen
  • Injektorkörper
  • Achszapfen (Gelenkgehäuse)
  • Hauptbremszylinder
  • Kolbenbearbeitung
  • Planetengetriebe
  • Pumpenring
  • Eisenbahnrad
  • Walzring
  • Schnecke
  • Kettenrad
  • Kettenrad (Fertigungssystem)
  • Lenkritzel
  • Dreiarmkupplung
  • LKW Radnabe
  • Turboladerwelle
  • Ankerwelle
  • Antriebswelle
  • Ausgleichswelle
  • Hydraulikventil
  • Nockenwelle
  • Schaltwelle
  • Radnabe
Werkstückauswahl ausblenden
LKW Radnabe

LKW-Radnaben: Fertigungslinie für LKW-Radnaben

Die Vertikaldrehmaschinen der VL-Baureihe, insbesondere mit den Maschinentypen der VL 6 und VL 8, sind dank ihrer leistungsstarken Arbeitsspindel und dem großzügig ausgelegten Arbeitsraum optimal für die Bearbeitung von großen Bauteilen wie der LKW-Radnabe ausgelegt.

weiterlesen

Bearbeitung von LKW-Radnaben

Die Fertigungslinie zeichnet sich durch kurze Wege, eine durchdachte Automation und ein einfaches Teilehandling aus.

Operationen der Fertigungslinie:

OP 10 I VL 8 – Weichdrehen

In der ersten Operation erfolgt die Drehbearbeitung der Außen- und Innenkontur der Radnabe. Das Schruppen und Schlichten der Seite erfolgt in einer Aufspannung.

OP 20 I VL 8 – Weichdrehen

Nach dem Wenden erfolgt nun die Bearbeitung der zweiten Seite. Durch den Einsatz eines Lifetool-Revolvers können hier auch die Bohroperationen für die Schraubenbohrungen umgesetzt werden.

OP 30 I VL 8 – Finish-Bearbeitung

Abschließend erfolgen das Schlichten des Bauteils sowie das Fräsen der Nuten. Hier kommt wiederum ein Lifetool-Revolver zum Einsatz, um die Gewinde in die Bohrungen einzubringen.

Bilder / Videos

TrackMotion

TrackMotion ist eine Automationslösung, die das bisherige Konzept von Transportbändern, Umsetzern und Wendern in einem System vereint. Hierfür ist das Greifersystem „TransLift“ mit einer Z- und einer B-Achse ausgestattet, die einen Hub von bis zu 650 mm und ein komplettes Wenden der Teile ermöglicht.

Mehr Informationen

MaschinenTechnologien

  • Maschinen
  • Technologien
Maschinen
Technologien
Anfrage

Anfrage

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns!

Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine formlose Nachricht an: EMAG GmbH und Co KG, Austraße 24, 73084 Salach, Deutschland oder communications@emag.com.

* Pflichtfeld

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen oder benötigen detaillierte Unterlagen zu dieser Maschine?

Zum Kontakt

EMAG weltweit

EMAG bietet ein Service-Netzwerk weltweit. Sie profitieren von unserer Schnelligkeit und globalen Vernetzung.

Standorte & Ansprechpartner