• CVT-Riemenscheibe
  • Rotorwelle Elektromotor
  • Gelenkkäfig
  • Blisk
  • Bremsscheibe
  • Nocke
  • Gebaute Nockenwelle (Fügen)
  • Kurbelwelle (Pkw)
  • Kurbelwelle (Kleinmotoren)
  • Homokinetische Gelenke
  • Matrize
  • Ausgleichskegelrad
  • Differentialgehäuse
  • Verteilerflansch
  • Förderschnecke
  • Flansch
  • Zahnrad
  • Zahnradwelle
  • Getriebewelle (Fügen)
  • Getriebewelle (Laserschweißen)
  • Zahnrad mit Synchronrad
  • Zahnrad fräsen
  • Injektorkörper
  • Achszapfen (Gelenkgehäuse)
  • Hauptbremszylinder
  • Kolbenbearbeitung
  • Pumpenring
  • Eisenbahnrad
  • Walzring
  • Schnecke
  • Kettenrad
  • Kettenrad (Fertigungssystem)
  • Lenkritzel
  • Dreiarmkupplung
  • Ankerwelle
  • Antriebswelle
  • Ausgleichswelle
  • Hydraulikventil
  • Nockenwelle
  • Schaltwelle
  • Radnabe
Werkstückauswahl ausblenden
Walzring

Die Walzring-Bearbeitung mit EMAG Know-how

Walzringe sind Präzisionskomponenten, die die Qualität bei der Herstellung von Draht wesentlich beeinflussen. EMAG hat ein Verfahren entwickelt, mit dem Walzringe in höchster Qualität in kürzester Zeit bearbeitet werden können.

Meist werden Walzringe auf handbedienten konventionellen Schleifmaschinen in Kleinserie hergestellt. Die Bearbeitung an sich ist sehr komplex, da die Anforderungen an die Präzision von Walzringen sehr hoch sind. Walzringe werden hauptsächlich aus Hartmetall gefertigt. Die geforderten Genauigkeiten und Oberflächen machen häufig eine Schleifbearbeitung erforderlich. Da übersteigt die Komplettbearbeitungszeit leicht mehrere Stunden pro Walzring. Diese hohen Bearbeitungszeiten zu reduzieren, haben sich die Entwickler der EMAG als Ziel gesetzt. Die komplette Bearbeitung eines Walzrings erfolgt nun in wenigen Minuten. Und das Beste, die Qualitätssicherung ist auch schon enthalten.

weiterlesen

Das Dreh- und Schleifzentrum VSC DS ist prädestiniert für die Bearbeitung von Walzringen

Zur Bearbeitung wählten die Entwickler bei EMAG die VSC DS-Baureihe. Dort wo die Hartmetallsorte es zulässt, können bei diesen Dreh- / Schleifzentren die Bearbeitungstechnologien Drehen und Schleifen als Kombination eingesetzt werden.

Dadurch lassen sich die Qualität und Flexibilität enorm steigern. Doch der Haupteffekt ist bei der Reduzierung der Zykluszeit ablesbar. Wenn die komplette Hartfeinbearbeitung auf einer Maschine durchgeführt wird, können Durchlaufzeiten sowie Transport- und Liegezeiten drastisch reduziert werden. Vorteile sind zudem in der Reduzierung der Rüstvorgänge und Rüstzeiten zu sehen.

Der Produktivitätsgewinn ergibt sich aus den hohen Vorschüben, die beim Drehprozess gefahren werden. Hier kann wesentlich schneller die Schruppbearbeitung erfolgen als beim Einsatz von reinen Schleifmaschinen.

Lediglich die qualitätsbestimmende Endbearbeitung wird über das Schleifverfahren durchgeführt.

Die Walzringe werden dem Dreh- und Schleifzentrum VSC DS über die Automation zugeführt und in der Messstation vermessen. Danach erfolgt, den Messergebnissen entsprechend, über das Hartdrehverfahren die Vorbearbeitung. Bevor der Walzring finishgeschliffen wird, erfolgt ein nochmaliges Vermessen, um sicherzustellen, dass die Vorbearbeitung die geforderte Qualität erreicht hat. Die gesamte Bearbeitung erfolgt in einer Aufspannung, um Spannfehler komplett zu eliminieren und damit höchste Qualität in kürzester Zeit zu erzielen. Durch die automatisierte Fertigung ergibt sich ein konstanter Fertigungsablauf – ohne Eingreifen des Bedieners.

Bilder / Videos

Anfrage

Anfrage

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns!

Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine formlose Nachricht an: EMAG GmbH und Co KG, Austraße 24, 73084 Salach, Deutschland oder communications@emag.com.

* Pflichtfeld

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen oder benötigen detaillierte Unterlagen zu dieser Maschine?

Zum Kontakt

EMAG weltweit

EMAG bietet ein Service-Netzwerk weltweit. Sie profitieren von unserer Schnelligkeit und globalen Vernetzung.

Standorte & Ansprechpartner