• Gebaute Rotorwelle (Elektromotor)
  • Statorgehäuse (Elektromotor)
  • LKW-Bremstrommel
  • Gelenkkäfig
  • Kegelrad
  • Blisk
  • Bremsscheibe
  • Nocke
  • Gebaute Nockenwelle (Fügen)
  • Kurbelwelle (Pkw)
  • CVT-Riemenscheibe
  • Großkurbelwelle
  • Kurbelwelle (Kleinmotoren)
  • Homokinetische Gelenke
  • Matrize
  • Ausgleichskegelrad
  • Differentialgehäuse
  • Verteilerflansch
  • Förderschnecke
  • Flansch
  • Zahnrad
  • Zahnradwelle
  • Getriebewelle (Fügen)
  • Getriebewelle (Laserschweißen)
  • Zahnrad mit Synchronrad
  • Zahnrad fräsen
  • Injektorkörper
  • Achszapfen (Gelenkgehäuse)
  • Hauptbremszylinder
  • Kolbenbearbeitung
  • Planetengetriebe
  • Pumpenring
  • Eisenbahnrad
  • Walzring
  • Rotorwelle (Elektromotor)
  • Schnecke
  • Kettenrad
  • Kettenrad (Fertigungssystem)
  • Lenkritzel
  • Dreiarmkupplung
  • LKW Radnabe
  • Turboladerwelle
  • Ankerwelle
  • Antriebswelle
  • Ausgleichswelle
  • Hydraulikventil
  • Nockenwelle
  • Schaltwelle
  • Radnabe
Werkstückauswahl ausblenden
Bearbeitung von LKW-Bremstrommeln

Bearbeitung von LKW-Bremstrommeln

Kompakte Lösung für die Fertigung von LKW-Bremstrommeln

EMAG ist für ihre kompakten Fertigungslösungen bekannt. Das liegt vor allem am großen Automatisierungsgrad und dem vertikalen Aufbau der Pick-up-Maschinen. Dieses Konzept wurde auch bei der Auslegung der Fertigungslinie für LKW-Bremstrommeln angewandt, bei dem es gelungen ist, die komplette Bearbeitung in gerade einmal drei Operationen umzusetzen.

weiterlesen

LKW-Bremstrommeln in drei Operationen bearbeiten

Das komplette Fertigungssystem ist auf Einfachheit und höchste Funktionalität getrimmt. Und dabei stammt alles aus einer Hand: Von den Maschinen (ausschließlich VL 8-Drehmaschinen für die Zerspanung) über Roboterhandling & Automationsablauf bis hin zu Peripherie, Spannmitteln, Werkzeugen und Technologie – der Kunde bekommt ein perfekt abgestimmtes und auf maximale Produktivität ausgelegtes System.

Zunächst werden die Rohteile auf Paletten angeliefert. Ab hier übernimmt die hochflexible Automation das komplette Teilehandling. Dabei kommt ein Roboter-Schienensystem zum Einsatz, da diese Lösung maximale Freiheitsgrade bei hoher Performance bietet.

OP 10 I 2 x VL 8 – Weichdrehen

Der großzügige Arbeitsraum der modularen Vertikaldrehmaschine VL 8 ermöglicht die komplette Drehbearbeitung der ersten Seite der Bremstrommel, innen wie außen. Aufgrund der Taktzeitoptimierung kommen hier zwei Maschinen zum Einsatz.

OP 20 I 1 x VL 8 – Weichdrehen

Nach dem Wenden des Bauteils erfolgt die Bearbeitung des Schraubrings inkl. Bohrung der Schraubenlöcher. Dies wird durch den Einsatz eines Lifetool-Revolvers ermöglicht.

OP 30 I Wuchten

Abschließend erfolgt das Wuchten der Bremstrommel auf einem extra für diese Anwendung entwickelten System von EMAG.

Vor dem Abstapeln auf die Fertigteilpalette bietet das flexible System die Möglichkeit, noch eine weitere Station, wie z.B. eine Mess- oder Markierstation, hinzuzufügen. Da die VL 8-Drehmaschinen optional mit Messtastern ausgestattet werden können, ist eine Messstation hier allerdings nicht vorgesehen.

Bilder / Videos

Optimale Drehmaschine für die Bearbeitung von LKW-Bremstrommeln

Die für die Bearbeitung eingesetzte VL 8 orientiert sich an der erfolgreichen VL-Reihe von EMAG. Bei einem Futterdurchmesser von 500 Millimetern nimmt die Pick-up-Spindel Werkstücke bis zu einem Durchmesser von 400 Millimetern auf. Die Hauptspindel bietet mit 60 kW Antriebsleistung und bis 1.220 Nm Drehmoment ausreichend Zerspanungsleistung für eine rasante Bearbeitung der Bremstrommeln. Der Grundkörper der Maschine besteht aus dem Polymerbeton Mineralit. Er garantiert schwingungsarme Abläufe und sichert somit lange Werkzeugstandzeiten und eine sehr hohe Bearbeitungsqualität. Wie jede Maschine der VL-Baureihe verfügt auch die VL 8 über den EMAG eigenen Werkzeugrevolver, der mit 12 Dreh- oder wahlweise 12 angetriebenen Bohr- und Fräswerkzeuge ausgestattet werden kann.

Mehr Informationen VL 8

IoT-Ready

Die eingesetzten Maschinen der VL-Baureihe werden IoT-Ready ausgeliefert, das bedeutet, dass jede Maschine bereits mit einem vorinstallieren Industrie-PC ausgestattet ist. So kann man jederzeit problemlos in die datengesteuerte Fertigung einsteigen.

Mehr Informationen

MaschinenTechnologien

  • Maschinen
  • Technologien
Maschinen
Technologien
Anfrage

Anfrage

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns!

Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine formlose Nachricht an: EMAG GmbH und Co KG, Austraße 24, 73084 Salach, Deutschland oder communications@emag.com.

* Pflichtfeld

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen oder benötigen detaillierte Unterlagen zu dieser Maschine?

Zum Kontakt

EMAG weltweit

EMAG bietet ein Service-Netzwerk weltweit. Sie profitieren von unserer Schnelligkeit und globalen Vernetzung.

Standorte & Ansprechpartner