• CVT-Riemenscheibe
  • Rotorwelle Elektromotor
  • Gelenkkäfig
  • Blisk
  • Bremsscheibe
  • Nocke
  • Gebaute Nockenwelle (Fügen)
  • Kurbelwelle (Pkw)
  • Kurbelwelle (Kleinmotoren)
  • Homokinetische Gelenke
  • Matrize
  • Ausgleichskegelrad
  • Differentialgehäuse
  • Verteilerflansch
  • Förderschnecke
  • Flansch
  • Zahnrad
  • Zahnradwelle
  • Getriebewelle (Fügen)
  • Getriebewelle (Laserschweißen)
  • Zahnrad mit Synchronrad
  • Zahnrad fräsen
  • Injektorkörper
  • Achszapfen (Gelenkgehäuse)
  • Hauptbremszylinder
  • Kolbenbearbeitung
  • Pumpenring
  • Eisenbahnrad
  • Walzring
  • Schnecke
  • Kettenrad
  • Kettenrad (Fertigungssystem)
  • Lenkritzel
  • Dreiarmkupplung
  • Ankerwelle
  • Antriebswelle
  • Ausgleichswelle
  • Hydraulikventil
  • Nockenwelle
  • Schaltwelle
  • Radnabe
Werkstückauswahl ausblenden
Getriebewelle (Fügen)

Das Fertigungsverfahren für gebaute Antriebswellen

In der Powertrain-Produktion kommt es auf Flexibilität und Effektivität an: Unterschiedliche Getriebewellen mit komplexer Geometrie und variierenden Stückzahlen müssen effizient produziert werden.

weiterlesen

Gebaute Getriebewellen werden mittels Anwärm- und Fügetechnologie hochpräzise gefertigt

Durch das Fügen von Getriebewellen werden ein sehr kompakter Aufbau und eine hohe Funktionsdichte erreicht, da die Zahnräder direkt bis an die Schultern angelegt werden können. Damit lassen sich Varianten verschiedener Getriebewellen einfach realisieren. Durch die Verwendung von Hohlwellen wird auch der Forderung nach Gewichtsreduzierung Rechnung getragen. Die rotierenden Massen werden auf diese Weise signifikant reduziert, ohne dass die Belastbarkeit der Getriebewellen beeinträchtigt wird. Die thermische Fügetechnologie bietet damit Konstrukteuren neue Gestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich Kompaktheit, Leichtbau und Funktionsdichte der Getriebewellen. Das Ergebnis sind individuelle Lösungen, angepasst an die jeweilige Kundenanforderung.

Bilder / Videos

Anfrage

Anfrage

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns!

Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine formlose Nachricht an: EMAG GmbH und Co KG, Austraße 24, 73084 Salach, Deutschland oder communications@emag.com.

* Pflichtfeld

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen oder benötigen detaillierte Unterlagen zu dieser Maschine?

Zum Kontakt

EMAG weltweit

EMAG bietet ein Service-Netzwerk weltweit. Sie profitieren von unserer Schnelligkeit und globalen Vernetzung.

Standorte & Ansprechpartner