Energieeffizienz

Energieeffizienz ist ein wichtiges Thema und wurde bei der Entwicklung der Maschinen der Plattform 250 besonders berücksichtigt. So werden ab 0,5 kW Leistung ausschließlich energieeffiziente eff1/IE2-Motoren eingesetzt.

 

Energieeffizienz - Für unsere Zukunft - Der Standard bei EMAG

Außerdem setzt EMAG in seinen neuen Maschinen hauptsächlich Low-Watt-Ventile ein, die nur 8 Watt Leistung benötigen und damit rund 70% weniger als herkömmliche Technik.

Zudem wird wenn möglich eine Speicherladeschaltung in der Hydraulik verwendet, so dass sich die Pumpe nur dann einschaltet, wenn der Hydraulikdruck unter ein bestimmtes Niveau fällt. Auch im Schaltschrank geht man neue Wege.

Alle Verstärker sind in der sogenannten Durchstecktechnik eingebaut (weitere Lösungen sind auch möglich). Damit wird die Abwärme der Verstärker in die Hallenluft geleitet und die Klimatisierung des Schaltschranks entfällt. So kommen die Maschinen der Plattform 250 komplett ohne Schaltschrankkühlung aus. Dadurch werden auch die benötigten Kühlgeräte kleiner und effektiver.

Weitere Einsparungen werden durch intelligente Standby-Schaltungen in der Automatisierung und Aggregatansteuerung erzielt.

 

Energiesparendes Durchsteckprinzip

Emag nutzt bei der VL 5i, VSC 250 und der VLC 250 die Möglichkeit, Verstärker nach hinten aus dem Schaltschrank durchzustecken und über einen einfachen Lüfter in die Halle zu kühlen. Ein Energie fressendes Klimagerät wird somit überflüssig.