Bearbeitungszentren & Fräsmaschinen für die Fertigung von komplexen und schweren Werkstücken

Mit den vertikalen Bearbeitungszentren von EMAG werden Bauteile mit komplexen Geometrien und großen Durchmessern bearbeitet. Die vertikalen CNC-Bearbeitungszentren lassen sich mit verschiedensten zerspanenden Technologien ausstatten und bieten in punkto Flexibilität größtmögliche Freiheiten.

Die HCM 110 ist eine doppelspindlige Fräsmaschine zum Fensterfräsen von Kugelkäfigen.

Übersicht Bearbeitungszentren von EMAG

HCM 110

HCM 110

  • Werkstück-Ø max.: 110 mm | 4,5 in
  • Werkstück-Ø min.: 30 mm | 1 in
  • Werkstückhöhe max.: 60 mm | 2,5 in
VLC 500 MT

VLC 500 MT

  • Futter-Ø max.: 500 mm | 19,5 in
  • Umlauf-Ø: 820 mm | 32,5 in
  • Leistung Hauptantrieb: 110 kW | 147,5 hp
VLC 800 MT

VLC 800 MT

  • Futter-Ø max.: 800 mm | 31,5 in
  • Umlauf-Ø: 820 mm | 32,5 in
  • Verfahrweg X: 2.300 mm | 90,5 in
 
 

Die Bearbeitungszentren der VLC MT-Baureihe: multifunktional, flexibel, stabil

Die multifunktionalen VLC-Bearbeitungszentren von EMAG setzen auf vertikale Komplettbearbeitung in einer Aufspannung. Das große Bauteil wird per Pick-up-Spindel aufgenommen und rundum bearbeitet. Die bei dem Bearbeitungszentrum in die Y-Achse/B-Achse integrierte leistungsstarke Frässpindel ermöglicht selbst schwere Fräs- und Bohroperationen. Für das Drehen, Bohren, Fräsen, Schleifen und mehr stehen bis zu 96 Werkzeuge und ein automatischer Werkzeugwechsel zur Verfügung.

Bearbeitungszentrum VLC 500 MT

Bearbeitungszentrum VLC 800 MT