• Rundschleifen auf Rundschleifmaschinen vom Typ HG von dem Unternehmen EMAG
    Rundschleifen
  • Chamfer-Cut-Verfahren ermöglicht schnelle Anfasprozesse per Anfasfräser
    Chamfer-Cut
  • Bohren als integrierte Technologie
    Bohren
  • ECM
  • ECM - Entgraten
  • ECM - Bohren
  • ECM - Verrunden / Auskesseln
  • PECM
  • Drückentgraten für das schnelle Anbringen einer Fase am Zahnrad
    Drückentgraten
  • Schleifen auf einer EMAG SK 204
    Schleifen
  • Hard turning / Grinding
  • Induktionshärten ermöglicht präzises härten von Zahnrädern.
    Induktionshärten
  • Das Laserschweißen ermöglicht kompakte und gewichtsoptimierte Bauteile
    Laserschweißen
  • Ölfeldtechnologie
  • Komplettbearbeitung durch Unrundschleifen einer Nockenwelle mit zwei Schlitten und vier Spindeln
    Unrundschleifen
  • Anwärm- und Fügetechnologie
  • Wälzschälen auf der VLC 250 für die hochproduktive Bearbeitung von Innenverzahnungen
    Wälzschälen
  • Schäldrehen
  • Synchro-Stützschleifen
  • Wälzfräsen / Drehen
  • Vertikaldrehen
Technologieauswahl ausblenden

Anwendungsgebiete im Laserschweißen

Laserschweißen ist die Voraussetzung für kompakte, gewichtsoptimierte Bauteile und damit für energieeffiziente Fahrzeuge. Die exakt dosierbare, konzentrierte Energie des Laserstrahls erlaubt eine hohe Schweißgeschwindigkeit und minimale Verzüge am geschweißten Bauteil. Dadurch können Einzelteile kostengünstig fertig bearbeitet und abschließend geschweißt werden – ohne weitere Bearbeitung direkt zur Montage.

weiterlesen

Das Laserschweißen ermöglicht kompakte und gewichtsoptimierte Bauteile

Moderne Fahrzeuge sind ohne Laserschweißen nicht mehr vorstellbar. Die EMAG ELC Laserschweißmaschinen sind kompakte Laserwerkzeugmaschinen, die auf Basis standardisierter Plattformen und Modulen zu bauteil-, kunden- und projektspezifischen Fertigungssystemen für das Laserschweißen konfiguriert werden. Die EMAG ELC Produktionslaserschweißanlagen sind kompromisslos für das Produktionslaserschweißen von hochwertigen Bauteilen entwickelt und optimiert.

Neue Werkstückgeometrien durch Laserschweißen

Die Flexibilität des Prozesses Laserschweißen erlaubt neue Konstruktionen; so ist z.B. das Fügen und Produktionslaserschweißen von Gusswerkstoffen mit Einsatzstählen problemlos möglich. Die hohe Prozessgeschwindigkeit und die exakte Reproduzierbarkeit machen das Laserschweißen zum idealen Prozess für die Serienfertigung von Präzisionsbauteilen im Antriebsstrang und Fahrwerksbereich moderner Fahrzeuge.

Das Laserschweißen ist im Getriebebau nicht mehr wegzudenken

Im Getriebebau ist das Laserschweißen als High-Tech-Fertigungsverfahren mittlerweile nicht mehr wegzudenken. So ist beispielsweise das Verbinden von Schaltrad und Kupplungskörper mittels Laserschweißen die Basis für kompaktere und leistungsfähigere Schaltgetriebe. Die modernen Laserstrahlquellen in Verbindung mit optimierter Spanntechnik ermöglichen das verzugsarme Schweißen und sind damit die Voraussetzung für geräuscharme und leicht zu schaltende Getriebe. Konkret werden mit der EMAG LaserCell unter anderem der Kupplungskörper auf das Schaltrad gepresst und miteinander verschweißt.

Das Laserschweißen – wie man es bei EMAG versteht – ist ein komplettes wirtschaftliches Fertigungssystem, bei dem die Schlüsseltechnologien im Automatisieren, dem Spannen, dem Verpressen und dem Laserschweißen bestehen. Dies ermöglicht, dass das Verfahren Laserschweißen effizient, hochproduktiv und präzise ist.

Bilder / Videos

Anfrage

Anfrage

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns!

Terms*

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen oder benötigen detaillierte Unterlagen zu dieser Maschine?

Zum Kontakt

EMAG weltweit

EMAG bietet ein Service-Netzwerk weltweit. Sie profitieren von unserer Schnelligkeit und globalen Vernetzung.

Standorte & Ansprechpartner