• Pendelhubschleifen
  • Diagonalschleifen
  • Induktionserwärmen
  • rollFEED® turning
  • Rundschleifen
  • ChamferCut
  • Bohren
  • ECM
  • ECM - Entgraten
  • ECM - Bohren
  • ECM - Verrunden / Auskesseln
  • PECM
  • Drückentgraten
  • Schleifen
  • Hartdrehen / Schleifen
  • Induktionshärten
  • Laserschweißen
  • Ölfeldtechnologie
  • Unrundschleifen
  • Anwärm- und Fügetechnologie
  • Wälzschälen
  • Schäldrehen
  • Synchro-Stützschleifen
  • Wälzfräsen / Drehen
  • Vertikaldrehen
Technologieauswahl ausblenden
Pendelhubschleifen

Technologie Pendelhubschleifen

Beim Pendelhubschleifen wird das Werkstück zentrisch zur Hauptachse eingespannt und in dieser Position komplett bearbeitet. Dabei rotiert das Werkstück um seine Mittelachse. Durch die softwaretechnische Kopplung der Werkstückrotation (C-Achse) und Werkzeugbewegung (X-Achse) werden die Hublager im Pendelhubverfahren geschliffen.

Diese Schleiftechnologie kommt u.a. bei den Kurbelwellenschleifmaschinen von EMAG Naxos zum Einsatz.

weiterlesen

Pendelhubschleifen von Kurbelwellen

Heute ist das „Pendelhubschleif-Verfahren“ in Verbindung mit der CBN-Technologie zum anerkannten Standard beim Schleifen von Kurbelwellen geworden.

Das exzentrische Schleifen der Hublager wird durch die Pendelhub-Bewegung der Schleifscheibe erreicht, die der oszillierenden Bewegung des Hublagers folgt. Ermöglicht wird das durch eine hydrostatisch gelagerte Zustellachse (X-Achse), die über einen Linear-Motor angetrieben wird. Ergänzt durch hochauflösende Messsysteme in der Zustellachse und in der Werkstückspindel (C-Achse) ergibt sich ein hochpräzises System, das die hohen Qualitätsanforderungen an eine Kurbelwelle erfüllt.

Um die Kurbelwelle für diese Bearbeitung in die richtige Position zu bringen, wird diese nach der Beladung mit einem integrierten Messtaster vollautomatisch radial und axial positioniert bzw. vermessen.

Die hohen Anforderungen an die Maßgenauigkeit und die Rundheit der Lager werden durch ein zusätzlich integriertes In-Prozess-Messsystem erfüllt, das während des gesamten Schleifprozesses direkt auf dem Hub- und Hauptlager die erforderlichen Messwerte aufnimmt.

Bilder / Videos

Vorteile

  • Höchste Form- und Oberflächengüte
  • Aufwendiges exzentrisches Einspannen der Kurbelwelle entfällt
  • Inprozess-Messsystem für hohe Genauigkeit
  • Hohe Prozesssicherheit durch Komplettbearbeitung in einer Aufspannung
Anfrage

Anfrage

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns!

Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine formlose Nachricht an: EMAG GmbH und Co KG, Austraße 24, 73084 Salach, Deutschland oder communications@emag.com.

* Pflichtfeld

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen oder benötigen detaillierte Unterlagen zu dieser Maschine?

Zum Kontakt

EMAG weltweit

EMAG bietet ein Service-Netzwerk weltweit. Sie profitieren von unserer Schnelligkeit und globalen Vernetzung.

Standorte & Ansprechpartner