• rollFEED® turning
  • Rundschleifen auf Rundschleifmaschinen vom Typ HG von dem Unternehmen EMAG
    Rundschleifen
  • Chamfer-Cut-Verfahren ermöglicht schnelle Anfasprozesse per Anfasfräser
    Chamfer-Cut
  • Bohren als integrierte Technologie
    Bohren
  • ECM
  • ECM - Entgraten
  • ECM - Bohren
  • ECM - Verrunden / Auskesseln
  • PECM
  • Drückentgraten für das schnelle Anbringen einer Fase am Zahnrad
    Drückentgraten
  • Schleifen auf einer EMAG SK 204
    Schleifen
  • Hard turning / Grinding
  • Induktionshärten ermöglicht präzises härten von Zahnrädern.
    Induktionshärten
  • Das Laserschweißen ermöglicht kompakte und gewichtsoptimierte Bauteile
    Laserschweißen
  • Ölfeldtechnologie
  • Komplettbearbeitung durch Unrundschleifen einer Nockenwelle mit zwei Schlitten und vier Spindeln
    Unrundschleifen
  • Anwärm- und Fügetechnologie
  • Wälzschälen auf der VLC 250 für die hochproduktive Bearbeitung von Innenverzahnungen
    Wälzschälen
  • Schäldrehen
  • Synchro-Stützschleifen – das Verfahren bei EMAG
    Synchro-Stützschleifen
  • Wälzfräsen / Drehen
  • Vertikaldrehen
Technologieauswahl ausblenden

Drückentgraten – Erzeugen einer Fase durch den Einsatz eines Abkant- und eines Entgratwerkzeugs

Beim Drückentgraten wird eine Fase an den Stirnkanten der Verzahnung erzeugt, indem ein Abkant- und ein Entgratwerkzeug in die Verzahnung eingebracht werden. Das Werkstück wird am Werkzeug abgerollt und so entgratet, bzw. angefast. Das Drückentgraten ist ein schneller und bewährter Prozess.

weiterlesen

Drückentgraten – die beste Alternative, wenn Chamfer-Cut nicht eingesetzt werden kann

Das Drückentgraten ist ein bereits etablierter Prozess, der ein schnelles und sauberes Entgraten und Anfasen von Zahnrädern ermöglicht. Das Drückentgraten von Zahnrädern kommt meist dann zum Einsatz, wenn das Anfasen per Chamfer-Cut-Verfahren aufgrund der Zahnradgeometrie nicht möglich ist.

Das Drückentgraten erfolgt durch den Einsatz eines Abkant- und eines Entgratwerkzeugs. Die beiden Werkzeuge werden jeweils in das Zahnrad eingeschwenkt. Das Drückentgraten erfolgt durch das  Abwälzen des Zahnrads in den Werkzeugen. Dabei wird gleichzeitig die Fase an der Stirnkante des Zahnrads angebracht. Bei Bedarf kommen Glätträder zur Vermeidung von  Sekundärgrate zum Einsatz.

Bilder / Videos

Werkstücke Maschinen

Anfrage

Anfrage

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns!

Terms*

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen oder benötigen detaillierte Unterlagen zu dieser Maschine?

Zum Kontakt

EMAG weltweit

EMAG bietet ein Service-Netzwerk weltweit. Sie profitieren von unserer Schnelligkeit und globalen Vernetzung.

Standorte & Ansprechpartner