Vertikal Multifunktionales Produktionszentrum VSC 400 DUO

08.12.2006 - Oliver Hagenlocher

VSC 400 DUO - das hochflexible doppelspindlige Produktionszentrum zur flexiblen Bearbeitung von "runden Werkstücken".


Die VSC 400 DUO ist speziell für die Fertigung von kleinen und mittelgroßen Werkstücken bei großen Losgrößen konzipiert, die Fertigungsflexibilität steht klar im Vordergrund. Sowohl Simultanbearbeitungen als auch unterschiedliche Operationen (OP10/OP20) können durch die unabhängigen Portalschlitten durchgeführt werden. Damit lässt sich die Maschine sehr flexibel an Losgrößenänderungen anpassen.Ein weiterer Vorteil der VSC-Baureihe ist die Integration unterschiedlichster Fertigungsverfahren: Ob Dreh-, Fräs- Bohr- oder Schleifoperationen -  viele Fertigungstechnologien lassen sich in der VSC einsetzten. Auch Laser-Anwendungen wie zum Beispiel das Schweißen von rotationssymmetrischen Werkstücken sind möglich.

Vorteile der VSC 400 DUO
· Verschiedene Fertigungstechnologien in einer Maschine möglich
· Sowohl für die Nass- als auch für die Trockenbearbeitung ausgelegt
· Sehr steifer Maschinenaufbau bei optimalem Dämpfungsverhalten (MINERALIT®)
· Hohe thermische Stabilität: Baugruppen, die für die Genauigkeit maßgebend sind, werden flüssigkeitsgekühlt
· Bis zu 40% weniger Platzbedarf
· Geringere Personalkosten durch integrierte Automation
· Reduzierte Kosten für Service und Ersatzteilhaltung
· Sehr stabile Werkzeugträger für die unterschiedlichsten Fertigungsverfahren direkt in den Grundkörper integriert
· Integriertes Messen und trotzdem gut geschützt

Der Maschinenaufbau
Der Maschinengrundkörper besteht aus zwei klar voneinander getrennten MINERALIT®-Betten. Damit wird gewährleistet, dass sich beide Fertigungseinheiten nicht gegenseitig beeinflussen. Durch die hohe Steifigkeit und die hervorragende Dämpfungseigenschaft von MINERALIT® (sechs- bis achtfach besseres Dämpfungsverhalten wie Grauguss) sind bei der Präzisions- und Hartbearbeitung sehr hohe Vorschubgeschwindigkeiten und Schnittkräfte möglich. Die Portalschlitten sind mit getrennten X-Achsen ausgeführt und verfahren über Linear-Rollenführungen auf den Maschinenbetten. Die beiden Spindelpinolen, zum Verfahren in der Z-Achse, sind in den Portalschlitten hydrostatisch gelagert. Über die CNC-Steuerung lassen sich beide Schlitten und Spindeln unabhängig voneinander programmieren und korrigieren. Bei den Spindeln kommen AC-Asynchronmotoren mit 58 kW Antriebsleistung, 620 Nm Drehmoment und einer maximalen Drehzahl von 900 min-1 zum Einsatz.
Alle Achsen sind mit direktmessenden und gekapselten Linearmesssystemen ausgestattet. Der Spindelmotor, die Hauptspindel mit Pinole, der Werkzeugrevolver, Schaltschrank und Grundkörper sind flüssigkeitsgekühlt. Die Baugruppen werden über ein Zweikreis-Kühlaggregat auf konstanter Temperatur gehalten. Beide unabhängigen EMAG Scheibenrevolver können mit unterschiedlichsten Fertigungstechnologien ausgestattet werden, was die hohe Flexibilität der VSC 400 DUO unterstreicht. Bis zu 12 Dreh- oder wahlweise 12 angetriebene Bohr, Schleif- und Fräswerkzeuge kann jeder Revolver aufnehmen. Durch die seitliche Zuführung der Werkstücke und den zentralen Service- und Wartungsbereich wird eine  gute Zugänglichkeit zum Arbeitsraum gewährleistet. Selbstverständlich gehören zwei getrennte Messtaster zu diesem Maschinensystem, die während der Bearbeitung gegen Späne und Schmutz geschützt sind.

Durchgängige Baureihe für alle Fertigungsaufgaben
5000 verkaufte VSC-Maschinen belegen die Leistungsfähigkeit und den Erfolg der VSC Baureihe in den letzten Jahren. Durch die konsequente Weiterentwicklung steht die gesamte VSC-Baureihe als doppelspindlige

Variante zur Verfügung:
VSC 200 DUO = Futterdurchmesser 200 mm
VSC 250 DUO = Futterdurchmesser 250 mm
VSC 315 DUO = Futterdurchmesser 315 mm
VSC 400 DUO = Futterdurchmesser 400 mm

Ansprechpartner

Oliver Hagenlocher

Presse und Veröffentlichung

Telefon: +49 7162 17-267
Fax: +49 7162 17-199
E-Mail: communications@emag.com