EMAG China

08.12.2006 - Oliver Hagenlocher

Seit Gründung der Repräsentanz der EMAG Gruppe in Shanghai im Jahr 2003 ist EMAG China kontinuierlich gewachsen. Bereits im November 2004 wurde die Repräsentanz zum Marktunternehmen EMAG Machine Tools (Taicang) Co., Ltd. ausgebaut.


Am Standort Taicang werden vertikale Drehzentren der VL-Serie gefertigt. Zusammen mit den Sales und Service- Niederlassungen EMAG Beijing, EMAG Chongqing, EMAG Guangzhou und der Vertretung ECC Eden Industrial Co. kann EMAG einen flächendeckenden Vertrieb und Service für alle Produkte der Gruppe darstellen. Darauf basierend konnte der Auftragseingang von 2004 bis 2006 verdreifacht werden. Zu den Kernmärkten gehören die Automobilindustrie, der Maschinenbau, die Ölfeldausrüstung sowie die Komponentenfertigung. Bei EMAG China ist ein hochqualifiziertes Team chinesischer und deutscher Fachkräfte mit großer praktischer Erfahrung auf dem Gebiet des Werkzeugmaschinenbaus und beim Einsatz der Maschinen beschäftigt. Damit kann EMAG China sehr flexible auf die Anforderungen im dynamischen chinesischen Markt reagieren.

EMAG China bietet ihren Kunden folgende Dienstleistungen an:
-  Vertrieb des gesamten Maschinenprogramms der
-  EMAG Gruppe
-  Beratung und Projektierung
-  Service
-  Schulungen

Die wirtschaftlichen Maschinen von der Klein- bis zur Großserie
Zur rationellen Komplettbearbeitung hochgenauer Werkstücke von der Klein- bis zur Großserie liefert die EMAG Gruppe multifunktionale vertikale und horizontale Pick-up Dreh- und Produktionszentren, die mit optimalen Werkzeugsystemen für die Bearbeitungsverfahren Drehen, Bohren, Fräsen, Schleifen, Wuchten, Verzahnen und für die Laseranwendung ausgerüstet werden. Vorteile: automatisches Werkstückhandling, kürzere Bearbeitungs- und Durchlaufzeiten, höhere Teile-Qualität, Prozesskettenverkürzung bei höheren Prozessfähigkeiten ? und damit niedrigere Kosten pro Stück. So können mehr als zwei Drittel aller runden und unrunden Teile eines Automobils auf den Maschinen der EMAG Gruppe bearbeitet werden. 

Prozesskettenverkürzung durch Technologie-Integration
Seit Jahren ist EMAG Trendsetter bei der Realisierung innovativer Fertigungslösungen, insbesondere bei der Prozesskettenverkürzung durch Technologie-Integration; dabei werden vor allem bei der Komplettbearbeitung präziser Teile mehrere Technologien in einer einzigen Maschine eingesetzt.

Der Erfolg
Innerhalb weniger Jahre wurden 5.000 EMAG Pick-up Maschinen dieser neuen Generation gebaut und sind weltweit in vielen bekannten Unternehmen im Einsatz, viele auch in China.

Die EMAG Gruppe
EMAG baut hochpräzise CNC Drehmaschinen, CNC Drehzentren, Bearbeitungszentren, Verzahnmaschinen und Schleifmaschinen zur Bearbeitung kleiner, mittlerer und großer Serien für alle kleine und große Fertigungsbetriebe und Drehteilehersteller.

Zur EMAG Gruppe gehören die Firmen:
EMAG
Drehen, Fräsen und Bohren
Bearbeitung von runden und ?weniger runden? Werkstücken
REINECKER
Präzisionsschleifen
KARSTENS
Außenrundschleifen
KOPP
Unrundschleifen und Schleifen von Nockenwellen
NAXOS-UNION
Schleifen von Kurbelwellen
KOEPFER
Wälzfräsen von Verzahnungen
SW-SCHWÄBISCHE WERKZEUGMASCHINEN
Bearbeitung kubischer Werkstücke
LASER TEC
Fügen + Laserschweißen
HEILIG
Automatisierung

Ansprechpartner

Oliver Hagenlocher

Presse und Veröffentlichung

Telefon: +49 7162 17-267
Fax: +49 7162 17-199
E-Mail: communications@emag.com