• HG 2
  • HG 204
  • HG 208
  • HG 208 CD
  • HG 208 DW
  • VTC 315 DS
Maschinenwahl ausblenden
HG 204

Hochpräzises Rundschleifen auf der horizontalen Rundschleifmaschine HG 204

Die Qualitätsanforderungen insbesondere an Schleifteile steigen ständig. Zugleich ist beim Rundschleifen in der Serie die Prozesssicherheit  ein wichtigstes Kriterium. Wesentliche Ziele bei der Produktionsplanung sind zudem flexible und kurze Fertigungsabläufe. Kurze Umrüstzeiten sind zu realisieren, damit sich trotz ständig steigender Teilevielfalt – damit also kleineren Losen – die Stückkosten nicht erhöhen. Ebenso sind für unterschiedliche Losgrößen unterschiedliche Automatisierungskonzepte erforderlich.

Die Rundschleifmaschine HG 204 wurde für den Einsatz in Fertigungssystemen konzipiert. Customizing steht dabei klar im Vordergrund. Aus einer großen Auswahl an Technologie- und Fertigungsmodulen werden die Maschinen speziell auf die Bearbeitungsanforderungen zugeschnitten. Durch den integrierten Lader lassen sich die Maschinen zu Fertigungssystemen verketten, aber auch in bestehende Anlagen integrieren.

weiterlesen

Die Rundschleifmaschine HG 204 – ein Schleifsystem für hohe Qualitätsanforderungen

Die HG 204 ist eine Rundschleifmaschine für das Außen­- und Innenrundschleifen von der Mittel­- bis zur Großserie. Auf der Rundschleifmaschine HG 204 können Wellen mit einer Schleiflänge bis 400 mm bearbeitet werden. Das Baukastenprinzip ermöglicht verschiedene Konfigurationen der Maschinen und damit die optimale Anpassung an die Bearbeitungsaufgabe. Möglich sind:

  • Korund- oder CBN-Schleifmittel
  • B-Achse mit zwei Schleifspindeln für Außenschleifscheiben, Ø max. 500 mm
  • B-Achse mit einer Schleifspindel für Außenschleifscheiben, Ø max. 500 mm sowie zwei Innenschleifspindeln
  • B-Achse mit drei Schleifspindeln für Außenschleifscheiben, Ø max. 400 mm
  • Werkstückspindelstock mit Motorspindel oder Werkstückspindelstock mit riemengetriebener Spindel
  • In-Prozess-Messeinrichtung
  • Abrichteinheit für CBN- und Korundschleifscheiben
  • Anschnitterkennung beim Schleifen und Abrichten
  • Automatische Auswuchteinrichtung
  • Werkstückmitnehmer
  • Spannfutter und Lünetten in verschiedenen Baugrößen
  • Automatische Ladeluke zum Anschluss einer automatischen Be­- und Entladeeinrichtung

Technische Daten

Werkstück-Ø max. mm
in
200
8
Werkstücklänge max. mm
in
650
25,5
Verfahrweg X mm
in
360
14
Verfahrweg Z mm
in
1.000
39,5

Bilder / Videos

Vorteile

  • Hohe Schleifscheibenantriebsleistung für kurze Bearbeitungszeiten
  • Auswuchten mit Anschliff- und Crash-Erkennung zur Überwachung des Schleifprozesses
  • In-Prozess-Messung für Aussendurchmesser und Längspositionierung an Schultern zur Prozesssteuerung
  • Bedien- und Einrichtmasken für einfachste Handhabung
  • Hochpräzise und steife Linear-Rollenführungen in allen Achsen für lange Lebensdauer
  • Absolute Messsysteme (Glasmaßstäbe) in allen Achsen für höchste Bearbeitungsgenauigkeit
  • NC-Reitstock mit großem Hub für Umrüstfreundlichkeit
  • Hohe Produktivität durch kurze Nebenzeiten
  • Maßkorrektur des Werkstücks durch bedienerfreundliches Werkstückkorrektursystem
  • Optimale Zugänglichkeit durch große Türen und geringem Abstand vom Bediener zum Werkstück

Technologien

Anfrage

Anfrage

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns!

Terms*

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen oder benötigen detaillierte Unterlagen zu dieser Maschine?

Zum Kontakt

EMAG weltweit

EMAG bietet ein Service-Netzwerk weltweit. Sie profitieren von unserer Schnelligkeit und globalen Vernetzung.

Standorte & Ansprechpartner