Programmieren – EMAG Spezifika

Ort

EMAG Schulungszentrum Salach

Sprache

Deutsch

Teilnehmer

3 - 6


Die Programmierschulung richtet sich an alle EMAG Neueinsteiger und an Mitarbeiter, die noch über wenig Hintergrundwissen über die EMAG Programmstrukturen verfügen.

Details

Ihr Nutzen:

  • Sie kennen den Aufbau des EMAG Fertigungssystems und die Achsbezeichnungen
  • Sie verstehen die spezielle EMAG Programmstruktur und sind fähig, alle Programm-Parameter zu interpretieren, die erforderlichen Daten zu ermitteln und einzugeben
  • Sie sind in der Lage, die bereitgestellten Funktionen effektiver zu nutzen und die Prozesssicherheit an der Maschine zu erhöhen
  • Sie können die vorhandenen und geplanten Prozesse und Produktionsabläufe anpassen und optimieren

Ziele:

  • Maschinenflexibilität entdecken und in der Praxis steigern
  • Fertigungsausstoß sichern und steigern
  • Prozesssicherheit von Fertigungsabläufen erhöhen

Zentrale Inhalte:

  • Technische Maschinendaten
  • EMAG Achsbezeichnungen
  • Unterprogrammtechniken und Verschachtelung
  • Parameter, Variablen und Programmsprünge
  • EMAG CNC-Programmstruktur
  • Parametrieren des werkstückabhängigen Unterprogramms
  • Parametrieren der Werkzeugverwaltung
  • Parametrieren der Messprogramme
  • Parametrieren der Handhabung (Automation)

Mindestvoraussetzung:

Grundlagen der allgemeinen Dreh- und Frästechnologie, Grundlagen der DIN ISO-Programmierung

Personenkreis:

Bediener, Einrichter, Meister, Gruppenleiter, Maschinenrüster, Arbeitsvorbereiter, Programmierer

Teilnehmerzahl:

3 – 6 Teilnehmer

Schulungsdauer:

3 Tage

Wichtige Schulung als Ergänzung

Praxisschulung

EMAG Fertigungssysteme einrichten

Anfrage

Anfrage

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu? Kontaktieren Sie uns!

Terms*

Ansprechpartner

Manuela Sijan

Trainingszentrum Salach

Telefon: +49 7162 17-4904
Fax: +49 7162 17-5128
E-Mail: training@emag.com