EMAG Maschinen und Anlagenführer

Ort

EMAG Schulungszentrum Salach

Sprache

Deutsch

Teilnehmer

3 - 6


Details

Ihr Nutzen:

  • Sie kennen den Aufbau des EMAG Fertigungssystems
  • Sie sind sicher im Umgang mit den Bedienelementen und den wiederkehrenden Bedienabläufen an der Maschine
  • Sie können den Fertigungsablauf vorbereiten, einleiten und beeinflussen
  • Sie sind in der Lage, die wichtigsten Programmparameter zu interpretieren und die erforderlichen Daten einzugeben
  • Sie können einfache Störungen analysieren und beheben

Ziele:

  • Fehlbedienungen reduzieren und Folgekosten senken
  • Fertigungsausstoß sichern und steigern
  • Höhere Qualität und Genauigkeit fertigen

Zentrale Inhalte:

Modul 1:

  • Maschinenbesprechung
  • Aufbau und Baugruppen der Maschine
  • Schulung der Bedienoberfläche, Bedienelemente und Bedienabläufe mit Übungen
  • Vorstellung des Diagnosesystems und der Online-Hilfe
  • Programmverwaltung

Modul 2:

  • Erläuterungen zur EMAG Programmstruktur direkt an einer Schulungsmaschine

Modul 3:

  • Einrichten eines Beispielwerkstücks mit den benötigten Unterprogrammen lt. EMAG Programmstruktur

Modul 4:

  • Einfahren eines vorbereiteten Teileprogramms
  • Prüfen der Werkstückqualität
  • Werkzeugkorrektur
  • Einleiten der Produktion

Mindestvoraussetzung:

Technisch orientierte Berufsausbildung oder vergleichbare Berufserfahrung

Personenkreis:

Bediener, Einrichter, Meister, Gruppenleiter, Maschinenrüste

Teilnehmerzahl:

3 – 6 Teilnehmer

Schulungsdauer:

5 Tage, jedoch erweiterbar

Anfrage

Anfrage

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zu? Kontaktieren Sie uns!

Terms*

Ansprechpartner

Manuela Sijan

Trainingszentrum Salach

Telefon: +49 7162 17-4904
Fax: +49 7162 17-5128
E-Mail: training@emag.com